Video enthält Produktplatzierungen

Nullnummer gegen Slavia: Nächster Rückschlag für Barça

via Sky Sport Austria

In der Gruppe F kam der FC Barcelona über ein torloses Remis zu Hause gegen Slavia Prag nicht hinaus.

Die Katalanen blieben dabei vieles schuldig, ein Tor von Arturo Vidal (59.) wurde zurecht nach Video-Studium wegen einer äußerst knappen Lionel-Messi-Abseitsstellung aberkannt. Die Tschechen hatten Messi und Co. auch schon zuletzt bei der 1:2-Heimniederlage in Prag Probleme bereitet.

Sabitzer trifft erneut bei Leipzig-Erfolg gegen Zenit

Barca hält nach vier Partien bei acht Zählern und ist weiter unbesiegt. Fix blieben die Spanier auch im Besitz der Tabellenführung. Borussia Dortmund und der Valentino-Lazaro-Club Inter Mailand (je 4) konnten in der Folge im direkten Duell aber zumindest näher rücken. Slavia hat zwei Punkte auf dem Konto.

mi-06-11-cl-fcb-pir

(APA).

Beitragsbild: GettyImages