Offiziell: BVB schnappt sich Sergio Gomez vom FC Barcelona

via Sky Sport Austria

Borussia Dortmund hat sich mit Sergio Gomez vom FC Barcelona das nächste europäische Top-Talent geangelt.

Wie der BVB am Dienstagabend via Twitter mitteilte, erhält der 17-jährige Spanier, der bei der U17-WM in Indien zum zweitbesten Spieler des Turniers gewählt worden war, einen “langfristigen Vertrag”. Laut spanischen Medien soll die festgeschriebene Ablösesumme drei Millionen Euro betragen.

Gomez gilt als dribbelstarker, torgefährlicher und offensiver Mittelfeld-Spieler. In Dortmund wird er zwar ab sofort mit den Profis trainieren, zunächst aber in der U19 zum Einsatz kommen, um Spielpraxis zu sammeln.

Zorc schwärmt vom jungen Top-Talent

“Sergio Gomez ist weltweit zweifellos einer der stärksten Spieler seines Jahrgangs. Wir sind schon seit geraumer Zeit an ihm interessiert und froh, dass er sich trotz der Offerten vieler europäischer Topklubs für Borussia Dortmund entschieden hat”, schwärmt BVB-Sportdirektor Michael Zorc vom Neuzugang.

Gomez selbst, der Barcas legendäre Nachwuchsakademie “La Masia” durchlaufen hat, freut sich auf die Zeit bei der Borussia. “Ich bedanke mich bei Borussia Dortmund für diese Möglichkeit, die mir hier bei einem der großen europäischen Klubs geboten wird. Ganz ehrlich: Ich will ab Montag, meinem ersten Trainingstag, einfach nur Gas geben!”, wird der Spanier zitiert.

Beitragsbild: Screenshot Twitter BVB