Video enthält Produktplatzierungen

Offiziell: Klose neuer Assistenztrainer des FC Bayern

via Sky Sport Austria

Der FC Bayern München hat die nächste Personalentscheidung getroffen und Miroslav Klose zum neuen Assistenz-Trainer von Chefcoach Hansi Flick befördert.

Klose, der seit zwei Jahren die U17-Junioren der Bayern trainiert hatte, wird ab 1. Juli 2020 neuer Assistent von Cheftrainer Hansi Flick. Der 41-Jährige erhält einen Vertrag bis 2021.

FC-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge zeigte sich erfreut über den ‘Neuzugang’ im Cheftrainer-Team: “Wir sind sehr glücklich, dass sich Miro zu diesem Schritt vom FC Bayern Campus zu den Profis entschieden hat. Er ist der erfolgreichste deutsche Stürmer der letzten 15 bis 20 Jahre. Ich bin überzeugt davon, dass insbesondere unsere Stürmer als Trainer von ihm profitieren werden. Miro war auch der Wunschkandidat von Hansi Flick.”

Flick selbst hatte zuvor bereits in der Öffentlichkeit betont, gerne mit dem ehemaligen Stürmer zusammen zu arbeiten. “Miro ist mit seiner Erfahrung als ehemaliger Profi auf allerhöchstem internationalen Niveau die perfekte Ergänzung unseres Trainerteams. Wir kennen und schätzen uns schon sehr lange und durften gemeinsam bei der Nationalmannschaft große Erfolge feiern.”

Salihamidzic: Klose “wichtiger Ansprechpartner”

Auch Sportdirektor Hasan Salihamidzic freut sich über den Weg, den Klose bei den Bayern eingeschlagen hat. “Ich bin überzeugt, dass Miro sehr gut in das Trainerteam von Hansi Flick passt und auch für unsere Spieler ein wichtiger Ansprechpartner werden kann mit seiner Erfahrung und seiner Idee vom Fußball.”

Im gleichen Zug verlängerten die Bayern auch den bestehenden Vertrag von Co-Trainer Danny Röhl vorzeitig bis 2023. Röhl war 2019 vom FC Southampton gekommen; dort fungierte er als Assistent von Teammananger Ralph Hasenhüttl.

Trainingsfrei für Bayern-Profis – Freiburg & Hoffenheim warten auf Freigabe

stumptown

Quelle: sport.sky.de

Beitragsbild: Imago.