RIED,AUSTRIA,19.MAY.15 - SOCCER - tipico Bundesliga, SV Ried vs SCR Altach. Image shows Martin Kobras (Altach) and Thomas Froeschl (Ried). Photo: GEPA pictures/ Florian Ertl

Oliver Glasner: „Der Sieg zeigt, dass die Mannschaft einen tollen Charakter hat.”

via Sky Sport Austria
  • Thomas Fröschl: „Anscheinend muss es regnen, dass ich treffe.“
  • Damir Canadi: „Ich denke, wir waren nicht schlechter als Ried.“
  • Martin Konsel: „Wenn das Handspiel von Thomas Fröschl Absicht war, dann war es genial.“

Wien, 19. Mai 2015. Der gewinnt mit 4:1 gegen den . Alle Stimmen zum Spiel exklusiv von Sky Sport Austria.
Schiedsrichter: Markus Hameter

(Trainer )

…über das Spiel: „Es war heute auf Grund der vielen Verletzten eine schwierige Situation. Wir haben uns ausschließlich mit uns beschäftigt. Das haben die Burschen heute super umgesetzt. Über den Gegner mach ich mir keine Gedanken. Wir waren in der ersten Halbzeit sehr effektiv und haben die Räume eiskalt ausgenützt. Mir bedeutet der heutige Sieg sehr viel. Er zeigt, dass die Mannschaft einen tollen Charakter hat. Riesen Kompliment an die Burschen.“

(Torschütze )

…über das Spiel: „Anscheinend muss es regnen, dass ich treffe. Ein Spiel mit drei Toren behält man lange in Erinnerung. Es ist super, dass ich zeigen konnte, was ich kann. Ich fühle mich sehr wohl in Ried und würde gerne in Ried bleiben.“
…über das Handspiel: „Es war von mir kein bewusstes Handspiel. Der Schiedsrichter hat es nicht gesehen. Man kann das Handspiel geben, aber auch nicht.“
…über die restliche Saison: „Man will die Saison immer positiv beenden. Heute haben wir über 90 Minuten gezeigt, was wir können.“
…über die Auswechslung: „Es ist nicht mehr weiter gegangen. Ich hatte Schmerzen im Hüftbeuger. Es sind noch zwei Partien, da will ich auch noch spielen.“

(Manager )

…über eine mögliche Vertragsverlängerung für Thomas Fröschl: „Es ist richtig, dass Thomas Fröschl noch keinen Vertrag für die nächste Saison hat. Aber wir haben ihm bzw. seinem Management angedeutet, dass wir ihn gerne behalten würden.“

(Trainer )

…über das Spiel: „Wir sind natürlich nicht glücklich darüber. Wir waren aber auch nicht die schlechtere Mannschaft. Ich glaube vor dem ersten Tor war es ein klares Handspiel. Das zweite Tor müssen wir dem Martin Kobras anrechnen. Wir haben uns fünf tolle Situationen herausgearbeitet, da muss man effektiver sein. Ich denke, wir waren nicht schlechter als Ried.“
…über das Handspiel: „Was soll ich sagen, der Schiedsrichter hat es nicht gegeben. Ich bin eh draußen rumgehüpft, mehr kann ich nicht machen. Es geht ja auch nicht um Absicht oder nicht, sondern um Hand oder nicht Hand.“
…über die Auswechslung von Martin Kobras: „Er hatte natürlich Probleme mit den Adduktoren. Die Leistung war heute nicht optimal, deswegen habe ich ihn auch schützen wollen.“

()

…über den SCR Altach: „Eigentlich sehr eigenartig. Wir haben eine Altacher Mannschaft erwartet, die unbedingt gewinnen will. Man hat die erste Halbzeit komplett verschlafen. Die zweite Halbzeit war etwas besser.“
…über den Trainer: „Er wirkte auch ein wenig ratlos. Er muss das Spiel analysieren. So kann man das nicht stehen lassen.“
…über das Handspiel von Thomas Fröschl: „Wenn das Handspiel von Thomas Fröschl Absicht war, dann war es genial.“
…über den SV Ried: „Der Gegner hat sehr viel zugelassen. So war es für Ried sehr einfach die Tore zu erzielen. Ein hochverdienter Sieg für Ried. Sie waren in allen Belangen besser. Was man von Altach erwartet hat, zeigen uns die Rieder.“