GEPA-17030956011 - LUSTENAU,AUSTRIA,17.MAR.09 - FUSSBALL - ADEG Erste Liga, FC Lustenau vs DSV Leoben. Bild zeigt Trainer Eric Orie (Lustenau). Foto: GEPA pictures/ Oliver Lerch

Orie wird neuer Trainer beim FC Dornbirn

via Sky Sport Austria

Eric Orie wird den Zweitligisten FC Dornbirn kommende Saison trainieren. Für den 53-jährigen Niederländer ist es eine Rückkehr, nachdem er bereits von November 2016 bis Juni 2017 die Coachingfunktion bei den Vorarlberger innegehabt hatte. Orie tritt die Nachfolge des zum Ligakonkurrenten Austria Lustenau gewechselten Markus Mader an. Bei seiner letzten Tätigkeit war Orie bis November 2019 Co-Trainer beim deutschen Zweitligisten 1. FC Nürnberg.

“Ich freue mich sehr, dass ich wieder zurück beim FC Dornbirn bin. Ich möchte mit dem Team die erfolgreiche Arbeit von Markus Mader fortsetzen”, sagte Orie. Die Dornbirner Vereinsführung ist da guter Dinge. “Aufgrund seiner nationalen und internationalen Erfahrung kann er im Team sicher neue Impulse und Reize setzen, die uns sportlich wieder einen Schritt nach vorne bringen können. Er ist ein Kenner unseres Vereins, der Liga und hat ein weitreichendes Netzwerk, das unserem Verein sicher hilfreich sein kann”, verlautete der Sportliche Leiter Peter Handle. Trainingsstart ist am 14. Juni.

Die Lustenauer starten bereits am 11. Juni mit dem Training. “Markus hat in den letzten Jahren eindrucksvoll gezeigt, dass er das Maximum aus Mannschaften herauskitzeln, junge Spieler entwickeln und eine Einheit auf dem Platz formen kann. Wir blicken sehr hoffnungsvoll in die nächste Saison”, sagte Sportkoordinator Alexander Schneider. Mader entschied sich nach vier “intensiven” Jahren in Dornbirn für eine neue Herausforderung.

skyx-traumpass

(APA)

Artikelbild: GEPA