HEIDENHEIM, GERMANY - OCTOBER 25: Etienne Amenyido celebrates with his team mate, Maurice Trapp of Vfl Onasbruck following the Second Bundesliga match between 1. FC Heidenheim 1846 and VfL Osnabruck at Voith-Arena on October 25, 2020 in Heidenheim, Germany. Sporting stadiums around Heidenheim remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as local social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors. (Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

Osnabrück nach Remis gegen Darmstadt weiter ungeschlagen

via Sky Sport Austria

Der VfL Osnabrück bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga weiter ungeschlagen, hat aber den Sprung in die Spitzengruppe verpasst.

Im Nachholspiel des vierten Spieltags kamen die Niedersachsen am Mittwoch gegen Darmstadt 98 nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und bleiben als Tabellensechster in Lauerstellung.

Die Gäste, bei denen Mathias Honsak in der 74. Minute eingwechselt wurde, dominierten die erste halbe Stunde und gingen durch ein Tor des Isländers Victor Palsson (31.) verdient in Führung. Nach dem Seitenwechsel übernahm Osnabrück die Spielkontrolle und hatte deutlich mehr Ballbesitz. Der Ausgleich durch Luc Ihorst (78.) war folgerichtig.

Die Partie war eigentlich für den 18. Oktober angesetzt, wurde jedoch auf Osnabrücker Antrag verschoben. Zwei VfL-Spieler waren positiv auf das Coronavirus getestet worden, ein Großteil der Mannschaft begab sich daraufhin in häusliche Quarantäne.

sa-24-10-deutsche-bundesliga

(SID).

Beitragsbild: Getty Images.