Rapid holt Petsos mit Kaufoption leihweise von Bremen

via Sky Sport Austria
Wien (APA) – Rapid Wien hat sich im defensiven Mittelfeld mit Thanos Petsos verstärkt. Wie der Tabellen-Sechste der Fußball-Bundesliga am Mittwoch bekannt gab, wechselte der 26-jährige Deutsch-Grieche für die kommende Saison auf Leihbasis von Werder Bremen zu den Hütteldorfern zurück, mit denen er von 2013-2016 drei Mal Vizemeister geworden war. Rapid einigte sich mit Werder zudem auf eine Kaufoption.

Dejan Ljubicic, der zuletzt gegen den LASK in der Kampfmannschaft Rapids debütierte, soll indes kommende Woche als Kooperationsspieler zu Wiener Neustadt zurückkehren.

Geschäftsführer Sport Fredy Bickel erläutert die Beweggründe des Transfers: “Thanos Petsos hat über Jahre hinweg seine Qualitäten im zentralen Mittelfeld beim SK Rapid unter Beweis gestellt. Durch die Verletzung von Philipp Malicsek und die ungeahnt lange Dauer bis zur vollständigen Einsatzfähigkeit in der Profimannschaft von Ivan Mocinic besteht auf dieser Position ein gewisser Handlungsbedarf. Petsos bringt alle Voraussetzungen mit, diese Rolle zu übernehmen, zudem konnten wir uns mit ihm und Werder Bremen auf sehr vernünftige Rahmenbedingungen einigen. So er bei uns bis zum Ende der Saison herausragende Leistungen abliefert, besteht die Möglichkeit auf eine fixe Verpflichtung.

Thanos Petsos, der für den SK Rapid in drei Saisonen bereits 101 Pflichtspiele (7 Tore) bestritten hat, absolvierte bereits erfolgreich die sportmedizinischen Tests und ist ab der kommenden Runde einsatzberechtigt. Über seine Rückkehr sagte er in einer ersten Stellungnahme: “Es ist toll, wieder beim SK Rapid zurück zu sein. Ich kenne hier noch viele Leute und habe zahlreiche schöne Momente erlebt, an die ich ab sofort anschließen möchte. Ich will auf dem Platz alles geben und zeigen, dass man mir hier zurecht erneut das Vertrauen schenkt!”

Beitragsbild: Screenshot Twitter SK Rapid Wien