Video enthält Produktplatzierungen

Philipp Netzer über seine Zukunft in Altach: “Es hat positive Gespräche gegeben”

via Sky Sport Austria

Seit Anfang August fehlt Philipp Netzer dem SCR Altach, im Vorfeld des Spiels zwischen Altach und der Admira spricht der etatmäßige Kapitän der Vorarlberger über seine Zukunft.

“Es hat sicherlich positive Gespräche gegeben, so viel kann ich sagen. Wichtig ist jetzt erstmal, dass mein Körper wieder in Fahrt kommt, dass ich wieder topfit bin. Ich habe ja schon mit der Mannschaft trainiert bevor dieser Rückschlag jetzt gekommen ist. Ich fühle mich immer noch fit und habe Spaß am Fußball und wenn der Verein auch will, denke ich steht einer weiteren Saison nichts im Wege.”

Die aktuelle Saison läuft für Philipp Netzer nicht nach Wunsch. Bisher kam der Routinier nur in den ersten beiden Bundesligaspielen und in der ersten Runde im Cup zum Einsatz. Seither plagen Netzer Verletzungen, derzeit fehlt er auf Grund einer Oberschenkelverletzung.

“Ich denke die letzten Monate waren nicht einfach, es gab auch Stunden an denen ich ans Aufhören gedacht habe.”

Aktuell arbeitet Netzer an seinem Comeback, auf ein Datum mag er sich allerdings nicht festlegen.

“Wenn es mein Körper zulässt, ich hoffe natürlich bald, ob es in dieser Saison noch sein wird, dass mich der Trainer aufs Kaderblatt schreiben wird weiß ich nicht. Hoffentlich spielen wir bis zum 15.Juli, davon gehe ich jetzt aus und dann geht sich vielleicht die eine oder andere Minute noch aus.”

sa-21-6-tipico-bundesliga-meistergruppe