Raguz: “Es ist schwierig, wenn man nach vier Spielen erst einen Punkt hat”

via Sky Sport Austria

Für den LASK setzt es in der 26. Runde mit dem 1:3 in Salzburg den nächsten Rückschlag. Durch die erste Auswärtsniederlage in dieser Saison liegt man bereits 14 Punkte hinter dem Titelverteidiger. Die Oberösterreicher müssen in der Meistergruppe weiterhin auf den ersten vollen Erfolg warten, nach der Corona-bedingten Pause gab es nach vier Partien erst einen Zähler. Marko Raguz erzielte zwar in der 56. Minute den Anschlusstreffer der Linzer, trotzdem musste der Stürmer wenig später runter vom Feld.

3:1 gegen LASK! Salzburgs nächster Schritt zum Titel

mi-17-6-tipico-bundesliga-meistergruppe