GENK,BELGIUM,09.DEC.21 - SOCCER - UEFA Europa League, group stage, KRC Genk vs SK Rapid Wien. Image shows the rejoicing of Rapid with Thorsten Schick (Rapid). Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Rapid trifft in ECL auf Vitesse – Tottenham nach Spielabsage out

via Sky Sport Austria

Rapids Gegner im Sechzehntelfinale der Fußball-Conference-League heißt wie erwartet Vitesse Arnheim.

Die Niederländer beendeten die Gruppe G als Zweiter, weil für die Partie Tottenham – Stade Rennes kein Austragungstermin gefunden werden konnte. Wie die UEFA am Montag vermeldete, wird das Match nun mit einem 0:3 aus Sicht der Londoner gewertet. Die „Spurs“ hätten zum Weiterkommen einen Sieg gegen Rennes benötigt.

Alle Spiele der ADMIRAL Bundesliga, alle UEFA Bewerbe sowie die Premier League live nur auf Sky – jetzt Sky sichern und den besten Live-Sport für nur €25 pro Monat genießen.

Millionengewinne für Salzburg, Rapid und Co! So viel verdienen die österreichischen Klubs im Europacup

Das für 9. Dezember geplant gewesene Spiel war wegen zahlreicher Coronafälle bei Tottenham abgesagt worden. Rapid trifft nun am 17. Februar 2022 in Wien und eine Woche später in Arnheim auf Vitesse (beide Spiele LIVE auf Sky Sport Austria) und verpasst damit das dritte Europacup-Duell mit einem Londoner Premier-League-Club innerhalb von rund eineinhalb Jahren. Davor hatte es in der Europa-League insgesamt vier Niederlagen gegen Arsenal und West Ham gesetzt.

VIDEO-Highlights: Rapid schafft mit Kraftakt Europacup-Verbleib

skyx-traumpass

(APA).

Beitragsbild: GEPA.