VIENNA,AUSTRIA,23.AUG.18 - SOCCER - UEFA Europa League, qualification, play off, SK Rapid Wien vs Steaua Bukarest. Image shows the rejoicing of Dejan Ljubicic (Rapid), Mateo Barac (Rapid), Veton Berisha (Rapid), Mario Sonnleitner (Rapid) and Christoph Knasmuellner (Rapid). Keywords: Wien Energie. Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

Rapid Wien verlängert mit Leistungsträger

via Sky Sport Austria

Der SK Rapid Wien hat den Vertrag mit Dejan Ljubicic vorzeitig bis 2021 verlängert. Das hat Sportdirektor Fredy Bickel am Freitag auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Der 21-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb im Juli 2017 einen Jungprofivertrag bei den Hütteldorfern – dieser ging ursprünglich bis 2020. Eine klassische Ausstiegsklausel enthält der Vertrag zwar nicht, Szenarien eines Transfers sind aber vertraglich geregelt.

“Dejan ist auf einem sehr guten Weg”, betonte Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer, der den 21-Jährigen als “willensstarken Spieler” rühmte. “Mit seinem Alter ist er sehr, sehr weit. Wir sind froh, dass er bei uns verlängert hat.”

Dejan Ljubicic sagt zur Verlängerung: “Ich freue mich sehr und danke Fredy ebenso wie allen Verantwortlichen. Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich ein echter Rapidler bin. Unser Trainer ist für mich ein Vorbild. So wie er will ich mit Rapid Titel gewinnen, ehe ich den Schritt ins Ausland wage”.

Beitragsbild: GEPA