Rapid-Ziel bei Crowdinvestment schon bald erreicht

via Sky Sport Austria

Wien (APA) – Das Crowdinvestment-Projekt des SK Rapid ist sensationell angelaufen. Nicht einmal eine Woche nach der Präsentation von “Rapid InvesTOR” am Montag haben sich schon fast 500 Investoren beteiligt. Bis Samstagvormittag lag die Gesamtsumme bei 841.400 Euro. Das Ziel der Wiener zu Österreichs Nummer-eins-Crowdinvesting-Projekt zu werden, dürfte daher schon bald Realität sein.

Der bisherige Rekord liegt bei einer Million Euro. Die Höchstgrenze beim Crowinvestment des Fußball-Rekordmeisters wurde mit drei Millionen Euro festgesetzt. Der “Rapid InvesTOR” ist eine Veranlagung in Form von qualifizierten Nachrang-Darlehen, die Anleger der SK Rapid GmbH gewähren. Zielgruppe sind Rapid-Fans, die zwischen den Laufzeiten 5, 7 und 9 Jahre wählen können.

Nähere Informationen zum Projekt unter: https://skrapid.conda.at
Bild: GEPA