HARRISON, NEW JERSEY - SEPTEMBER 06: Brenden Aaronson #22 of Philadelphia Union in action against the New York Red Bulls at Red Bull Arena on September 06, 2020 in Harrison, New Jersey. Philadelphia Union defeated the New York Red Bulls 3-0. (Photo by Mike Stobe/Getty Images)

Red Bull Salzburg nimmt Youngster aus der MLS ins Visier

via Sky Sport Austria

Der FC Red Bull Salzburg hat offenbar einen Youngster aus der Major League Soccer im Visier. Der 19-jährige Spielmacher Brenden Aaronson soll von Philadelphia Union nach Salzburg wechseln und die Nachfolge von Dominik Szoboszlai antreten. Der Serienmeister soll sich bereits mündlich mit Philadelphia Union über den Transfer geeinigt haben. Das berichtet mlssoccer.com.

Der offensive Mittelfeldspieler soll die Saison 2020 noch mit Philadelphia Union beenden und dann im Winter zu den Salzburgern stoßen. Bevor der Deal abgeschlossen wird, seien noch kleine Details zu klären, außerdem soll sich Aaronson einem Medizincheck unterziehen.

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

Der 19-Jährige stieg bei Philadelphia Union 2019 in die erste Mannschaft auf und spielte sich gleich in die Startelf. In bisher 45 Spielen in der MLS erzielte er sechs Tore und vier Vorlagen. Das Talent von Philadelphia Union hat im Februar im US-amerikanischen Nationalteam debütiert und gilt als einer der vielversprechendsten jungen Spieler in den Staaten.

Den Deal hat wohl der frühere Salzburg-Nachwuchsleiter Ernst Tanner eingefädelt, der seit 2018 Sportdirektor bei Philadelphia ist.

so-27-09-tipico-buli

Zwei Premier-League-Vereine wohl an Salzburg-Profi Onguene interessiert

Bild: Getty