Video enthält Produktplatzierungen

Rekord-Derbysieg: Bozen lässt Innsbrucker Haien keine Chance

via Sky Sport Austria

Der HCB Südtirol Alperia hat nach einem klaren 7:0-Heimsieg im Tiroler-Derby gegen den HC TWK Innsbruck „Die Haie“ seinen Rückstand auf die Top-5 verringert – und liegt aktuell nur einen Zähler hinter Linz.

Für die „Füchse“ war es im 16 Heimspiel gegen die „Haie“ bereits der 14. Erfolg. Auch sie feierten einen Rekordsieg: nie zuvor holte Bozen einen höheren Derbysieg über Innsbruck. Nachdem Jamie Arniel (2.) die Hausherren per One-Timer früh in Führung brachte, sorgten Anton Bernard (25.) und Stefano Giliati (26.) binnen 76 Sekunden für die Vorentscheidung, ehe in einem von den Hausherren fulminant geführten Mitteldrittel drei weitere Tore fielen.

30-12-ebel-ec-vsv-vs-ec-kac

Anthony Bardaro setzte dann zwei Minuten vor dem Ende den Schlusspunkt. Innsbruck musste die 20. Saisonniederlage einstecken und rangiert weiterhin auf dem zehnten Tabellenplatz.

Sa, 28.12.2019, 19.45 Uhr: HCB Südtirol Alperia – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ 7:0 (1:0, 5:0, 1:0)
Referees: KOPETZ, PIRAGIC, Basso, Hribar. | Zuschauer: 3.525
Goals HCB: Arniel (2.), Bernard (25.), Giliati (26./PP1, 39.), Alberga (31.), Sylvestre (40.), Bardaro (59.)

Quelle: erstebankliga.at

Bild: GEPA