Union Berlin's Dutch forward Sheraldo Becker (L) and Bayern Munich's Polish forward Robert Lewandowski vie for the ball during the German first division Bundesliga football match 1 FC Union Berlin vs FC Bayern Munich in Berlin, on December 12, 2020. (Photo by Tobias SCHWARZ / various sources / AFP) / DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO (Photo by TOBIAS SCHWARZ/AFP via Getty Images)

Remis bei Union Berlin: Lewandowski rettet Bayern einen Punkt

via Sky Sport Austria

Dank Weltfußballer-Kandidat Robert Lewandowski hat Rekordmeister Bayern München eine böse Überraschung im vorweihnachtlichen Bundesliga-Endspurt verhindert.

Beim leidenschaftlich kämpfenden Underdog Union Berlin holte der Triple-Sieger nach einem 0:1-Rückstand noch ein 1:1 (0:1). Trotz des dritten Unentschiedens aus den vergangenen vier Ligaspielen bleiben die Münchner vorerst Spitzenreiter vor dem punktgleichen Tabellenzweiten RB Leipzig (beide 24 Zähler).

Star-Stürmer Lewandowski (67.) sicherte dem haushohen Favoriten in der Hauptstadt mit seinem 13. Saisontreffer einen Punkt. Vorher hatte Union-Mittelfeldspieler Grischa Prömel (4.) den Bayern den schon 17. Gegentreffer in der elften Bundesliga-Partie eingeschenkt.

Sabitzer leitet Leipzig-Sieg ein, BVB-Debakel gegen Aufsteiger

(SID)

Bild: Getty