Video enthält Produktplatzierungen

Ried-Finanzvorstand Daxl: Kein Ultimatum für Trainer Baumgartner

via Sky Sport Austria

Die SV Ried steht gegen den TSV Hartberg unter Zugzwang: Mit nur drei Punkten nach sechs Spielen stehen die Oberösterreicher am Tabellenende. Vor dem Duell der siebten Runde haben sich Geschäftsführer Roland Daxl und Trainer Gerald Baumgartner zur derzeitigen Situation geäußert.

Die Zukunft von Baumgartner als Ried-Trainer scheint nach fünf Niederlagen in Serie fraglich zu sein. Daxl will seinem Coach jedoch kein Ultimatum stellen. Auf einen Verbleib von Baumgartner bei einer Niederlage gegen Hartberg wollte sich Daxl aber vor dem Spiel auch nicht festlegen. “Ausschließen kann ich gar nichts”, sagt Daxl im Sky-Interview.

SVR-Coach Baumgartner: “Haben Kader, der Bundesliga-tauglich ist”

Video enthält Produktplatzierungen

Auch zu den kürzlich aufgetauchten Gerüchten, wonach Verträge mit weniger gefragten Spielern verlängert wurden, äußert sich Daxl: “Ich bin trotzdem überzeugt, dass der Kader die nötige Qualität hat, um die Klasse zu halten. Es sind einige da, wo wir, wenn wir die Möglichkeiten gehabt hätten, die Positonen vielleicht besser besetzen hätten können.”

“Man macht sich Gedanken über die Situation, warum es so ist und was man im Rahmen der wirtschaftlichen Möglichkeiten machen kann”, erklärt der SVR-Funktionär.

Der Sky X-Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

sa-07-11-tipico-bundesliga