Roma-Youngster wohl auf dem Zettel des FC Bayern

via Sky Sport Austria

Einem Bericht der Gazzetta dello Sport  zufolge haben mehrere Top-Klubs aus Europa ein Auge auf Nicolo Zaniolo vom AS Rom geworfen – unter den Interessenten soll auch der FC Bayern sein. In Italien gilt Zaniolo insgeheim als Nachfolger der Roma-Legende Francesco Totti. Im September wurde Zaniolo sogar erstmals von Roberto Mancini in die italienische Nationalmannschaft berufen.

Der 19-Jährige ist in der Offensive flexibel einsetzbar, er kann sowohl über die Flügel kommen als auch in der Mitte spielen – gerade für die Bayern wäre das natürlich interessant.

Zaniolo besitzt in Rom noch einen Vertrag bis 2023. Eine Ausstiegsklausel ist nicht bekannt. In der laufenden Saison kam der Youngster auf 20 Einsätze.

Beitragsbild: Getty Images

Quelle: sport.sky.de