Portugal's forward Cristiano Ronaldo gestures during a training session at the Kazan Arena stadium in Kazan, Russia, on June 17, 2017 on the eve of the Russia 2017 Confederations Cup football match Portugal vs Mexico. / AFP PHOTO / FRANCK FIFE        (Photo credit should read FRANCK FIFE/AFP/Getty Images)

Ronaldo bestätigt nach Portugal-Aus Geburt von Zwillingen

via Sky Sport Austria
Kasan (APA/dpa) – Trotz der Niederlage im Halbfinale des Confederations Cup gegen Chile hat Portugals Superstar Cristiano Ronaldo Grund zur Freude: Der Weltfußballer ist Vater von Zwillingen geworden. Ronaldo bestätigte dies auf Facebook Stunden nach der Partie und beendete damit seit Tagen laufenden Spekulationen.

“Ich bin sehr glücklich, dass ich erstmals bei meinen Kindern sein kann”, schrieb Ronaldo. Obwohl er gewusst habe, dass seine zwei Kinder geboren seien, sei er mit “Körper und Seele” beim Nationalteam gewesen. Im Spiel um Platz drei am Sonntag wird der 32-jährige Real-Madrid-Star nicht mehr dabei sein, um bei seiner Familie zu sein.

“Da das Ziel, den Confederations Cup zu gewinnen, unmöglich geworden ist, verstehen der Präsident und der Nationaltrainer, dass sie den Athleten freigeben müssen, sodass er endlich seine Kinder kennenlernen kann”, schrieb der portugiesische Verband auf seiner Internetseite. Dies werde er “nicht vergessen”, bedankte sich Ronaldo.

Beitragsbild: Getty Images