Rose: “In der 2. Hälfte haben wir eine bärenstarke Leistung abgeliefert”

via Sky Sport Austria

Der FC Salzburg ist zu Hause in der UEFA Europa League weiterhin nicht zu biegen: Die Bullen besiegen den Celtic FC nach 0:1-Rückstand noch mit 3:1 und bleibt damit zum 14. Mal in Folge in der Heimat ungeschlagen.

 “Wir haben nach dem Gegentor gut reagiert, gut ins Spiel gefunden und schon eine gute erste Hälfte gespielt. Und in der zweiten Hälfte haben wir schon eine bärenstarke Leistung abgeliefert. Nochmal Glückwunsch an meine Mannschaft zu einer starken, souveränen Leistung. Wenn wir daraus die richtigen Dinge ziehen, werden wir uns weiterentwickeln. Es wird uns möglicherweise noch mehr Selbstvertrauen geben. Aber bei allem, was so um uns im Moment passiert, ist es wichtig, dass wir einfach normal bleiben.”

“Der Gegner ist nach der Führung sehr tief gestanden, wir haben in der ersten Hälfte nicht wirklich Lösungen gefunden. Aber wir waren schon die viel bessere Mannschaft. In der zweiten Hälfte haben wir es dann gut ausgespielt. Ich dachte schon (Anm.: nach dem Gegentor): ,Schwierig’. Aber es war immer genug Zeit. Wir sind ruhig geblieben, das zeichnet uns in letzter Zeit aus. Nach dem 1:1 war uns schon klar, dass da mehr geht. Der Gegner ist auch ein bisschen müde geworden”, so Offensivspieler Hannes Wolf. (OT APA)

Salzburg dreht Partie gegen Celtic

Celtic-Coach Brandan Rodgers ist voll des Lobes für die Bullen: “Das bessere Team hat gewonnen. In der ersten Hälfte haben wir gut verteidigt, sie haben keinen echten Weg durchgefunden. Bei den Gegentoren haben wir dann nicht gut genug verteidigt. Und nach dem 1:1 war unser größtes Problem, dass wir den Ball nicht gut genug kontrolliert haben. Dann kannst du dir keine Luft verschaffen. Bei 1:3 ist es dann mit zehn Mann schwer. Aber die Spieler haben alles gegeben.”

whatsapp-beitrag