BAHRAIN, BAHRAIN - NOVEMBER 29: Race winner Lewis Hamilton of Great Britain and Mercedes GP looks on in parc ferme during the F1 Grand Prix of Bahrain at Bahrain International Circuit on November 29, 2020 in Bahrain, Bahrain. (Photo by Mario Renzi - Formula 1/Formula 1 via Getty Images)

Rückkehr von Hamilton in Abu Dhabi weiter möglich

via Sky Sport Austria

Ein Start von Formel-1-Rekordweltmeister Lewis Hamilton beim Saisonfinale am Sonntag in Abu Dhabi ist weiter möglich. “Wenn Lewis ein negatives Testresultat erhält, wird er im Auto sitzen”, sagte Mercedes-Ersatzfahrer George Russell bei einer Pressekonferenz am Donnerstag. Der 22-jährige Brite, eigentlich Stammpilot im Williams-Team, hatte seinen Landsmann Hamilton beim Rennen in Bahrain am vergangenen Sonntag im deutschen Werksteam vertreten.

Noch ist unklar, ob Russell erneut für den mit dem Coronavirus infizierten Champion einspringt. “Wir warten noch auf die Resultate von Lewis”, sagte der Engländer und ergänzte: “Wir haben uns so vorbereitet, als würde ich das Auto fahren.” Russell saß bei der offiziellen Medienrunde in den Vereinigten Arabischen Emiraten erneut in der Mercedes-Teamkleidung neben dem finnischen Stammpiloten Valtteri Bottas.

Bereits am Freitag stehen in Abu Dhabi die ersten Trainingseinheiten auf dem Programm. Ob Hamilton teilnimmt, dürfte sich offenbar sehr kurzfristig entscheiden. Nach einem positiven Coronavirus-Test am Montag vor einer Woche musste sich der 35-Jährige in Bahrain in Quarantäne begeben. In Abu Dhabi darf Hamilton nur antreten, wenn er die Freigabe der Ärzte bekommt.

(APA)

Beitragsbild: GEPA