Sachbeschädigung & Fan-Anzeigen! Unschöne Szenen vor OÖ-Derby

via Sky Sport Austria

Im Vorfeld des Bundesliga-Duells zwischen der SV Ried und dem LASK (ab 16:00 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport 12 – streame das Spiel live mit dem Sky X Traumpass) fanden unschöne Szenen statt. Nachdem einige Ried-Fans beireits beim Abschlusstraining am Samstagvormittag angezeigt wurden, legten die Fans des Lokalrivalen noch einen drauf. In der Nacht auf Sonntag beschmierten sie das Trainingszentrum der Innviertler.

Das es ein Spiel mit besonderer Brisanz wird, war so zu erwarten. Doch schon vor dem Derby kochen die Emotionen der Fans hoch. Am Samstag trafen sich rund 60 Rieder beim Training, um die Mannschaft auf das Spiel am Sonntag einzustimmen. 23 davon wurden von der Polizei angezeigt, der Rest kann flüchten.

LASK-Fans beschmieren Trainingszentrum

Einige Linz-Anhänger liefern sich dann in der Nacht auf Sonntag eine unnötige Aktion. Auf die Mauer des Ried-Trainingszentrums wird in großen schwarzen Buchstaben „Linzer ASK, Scheiss Ried!!!“ geschmiert. Eine weitere Wand in der Nähe des Stadions markieren die LASK-Sympathisanten ebenfalls mit schwarzer Farbe.

Für Rainer Wöllinger seien mit dieser Aktion definitiv Grenzen überschritten worden, was den Ried-Geschäftsführer verärgert. „Das ist schade und nicht zu tolerieren, dass so etwas passiert. Der Sachschaden ist nicht unerheblich. Irgendwer muss das schließlich bezahlen“, sagte er zu den OÖ-Nachrichten. Die Innviertler erstatten Anzeige bei der Polizei.

so-22-11-tipico-buli

(Quelle: Oberösterreichische Nachrichten)

Beitragsbild: Twitter via Peter Hohenauer