Austria Salzburg kassiert gegen St. Pölten 1:5-Heimpleite

via Sky Sport Austria

(APA) Austria Salzburg kam gegen den SKN St. Pölten 1:5 unter die Räder.

 

Daxbacher: “Haben ein überragendes Spiel abgeliefert”

 

Austria Salzburgs Erstliga-Engagement in Maxglan bleibt weiter von wenig Erfolg gekrönt. Beim dritten Sieg des SKN St. Pölten in Folge setzte es eine verdiente 1:5-Packung für den Aufsteiger. Beide Mannschaften fanden bereits nach fünf Minuten je zwei Großchancen vor – die Gäste nützten ihre dritte zur Führung: Bei einer flach hereingespielten Ecke vergaßen die Salzburger vollkommen auf Andreas Dober, der mit einem platzierten Flachschuss erfolgreich war (10.).

 

Andersen: “St. Pölten hat heute guten Fußball gespielt”

 

Wenig später staubte Patrick Schagerl gegen die völlig inferiore Salzburger Hintermannschaft nach einem abgewehrten Segovia-Schuss ab (22.), Hartl stellte noch vor der Pause auf 3:0 (40.). Der Aufsteiger machte der Daxbacher-Elf das Toreschießen auch nach dem Seitenwechsel leicht: Segovia (47.), wieder Hartl (54.) bauten die Führung auf 5:0 aus. Danach schalteten die Niederösterreicher zurück, Andreas Bammer erzielte zwei Minuten vor dem Ende das 1:5 (88.).

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel