Braunschweig setzt sich an die Spitze

via Sky Sport Austria

Eintracht Braunschweig hat zumindest bis Sonntagnachmittag die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen. Das Team von Trainer Torsten Lieberknecht setzte sich 2:0 (1:0) beim FC St. Pauli durch und hat damit als erstes Team im Unterhaus sechs Punkte auf dem Konto. Am Sonntag können allerdings Bundesliga-Absteiger Hannover 96 und die SpVgg Greuther Fürth im direkten Duell nachziehen. Der VfL Bochum hatte sich im ersten Spiel am Samstag mit einem 1:1 (1:0) beim Karlsruher SC begnügen müssen und dadurch seinen zweiten Saisonsieg verpasst.

Vor 29.546 Zuschauern am ausverkauften Millerntor gelangen Domi Kumbela (40.) und Julius Biada (67.) die Treffer für die Niedersachsen, die zum Saisonauftakt 2:1 gegen Aufsteiger Würzburger Kickers gewonnen hatten. St. Pauli warten nach dem unglücklichen 1:2 am ersten Spieltag bei Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart noch auf seinen ersten Punkt.

Die hoch gehandelten Bochumer gingen beim KSC durch den ehemaligen Karlsruher Stefano Celozzi (34.) in Führung. Dimitrios Diamantakos traf in der 65. Minute für den KSC, der nach dem torlosen Unentschieden zum Auftakt bei Arminia Bielefeld unter seinem neuen Trainer Tomas Oral weiter auf seinen ersten Sieg wartet.

Bochum, das am ersten Spieltag 2:1 gegen Union Berlin gewonnen hatte, belegt zumindest bis Sonntag gemeinsam mit Fortuna Düsseldorf Rang zwei.

SID jz ak

starter-bundesliga-beitrag
  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle