Punkteteilung im North London Derby

via Sky Sport HD

Die Spurs waren im Emirates Stadium über lange Strecken der ersten Hälfte tonangebend und kamen bereits in der Anfangsphase durch Eriksen und Dier zu ersten Chancen. Bei Arsenal war wie so oft Alexis Sanchez ein ständiger Unruheherd, aber auch er kam zu keiner klaren Torchance. In Minute 32 war es dann soweit. Die Tormaschine der Spurs, Harry Kane, schlug wieder zu und brachte seine Elf im Derby in Front.

 

 

Kurz vor dem Pausenpfiff hätte Kane mit einem zweiten Treffer nachlegen können, aber sein Schuss fiel zu zentral aus. So gingen die Spurs nach 45 Minuten mit einer 1:0-Führung und einem leichten spielerischen Übergewicht in die Halbzeitpause.

 

 

Nach dem Pausenpfiff übernahm Arsenal immer mehr das Kommando in der Partie. Bereits in der 54. Minute klopfte Giroud am Gehäuse von Tottenham an, doch sein Kopfball ging nur ans Aluminium. Nach einem offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, war es der erst kurz zuvor eingewechselte Kieran Gibbs der den Ausgleich für die Gunners erzielte (77.)

 

 

In der Schlussphase konnte keine der beiden Mannschaften mehr zulegen und so endete das North London Derby mit einer Punkteteilung die Arsenal die alleinige Tabellenführung kostete. Aktuell stehen die Gunners mit 26 Punkten gemeinsam mit Manchester City an erster Stelle. Tottenham liegt 21 Zählern auf Rang fünf.

 

 

 

Titelbild: Sky Sport HD / Screenshot Video