Chelsea kassiert blamable Heimpleite

via Sky Sport Austria

Meister FC Chelsea mit Star-Teammanager José Mourinho musste sich gegen AFC Bournemouth mit 0:1 (0:0) geschlagen geben und verbleibt mit nur 15 Punkten im Tabellenkeller. Dies bedeutet einen weiteren Rückschlag für die Blues die auf Rang 14 der Tabelle festsitzen. Goldtorschütze für Bournemouth war Glenn Murray.(82.).

Die Blues starteten furios und kamen bereits sehr früh zur ersten Chance durch Eden Hazard, seinen Schuss konnte Boruc allerdings gut parieren. Danach übernahmen die Gäste das Kommando, spielten gut nach vorne und kamen zu einigen guten Chancen. Lediglich Blues Tormann Curtois bewahrte die Heimmannschaft vor einem Rückstand. Nach dieser schlechten ersten Hälfte reagierte Mourinho und brachte Diego Costa, mit dem er in den letzten Wochen aneinandergeraten war.

Nach dem Wiederanpfiff präsentierte sich Chelsea verbessert und fand durch Matic eine gute Möglichkeit vor. Trotzdem konnten dien Blues nicht anschreiben, was sich später noch rächen sollte. Bournemouth ging in Minute 82. durch Glenn Murray in Führung der den Ball nach einem Eckball über die Linie drückte.

Titelbild: Imago

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel