Torfestival bei Remis zwischen Mattersburg und Ried

via Sky Sport Austria

Über mangelnde Tore konnten sich die Zuschauer im Pappelstadion beim Duell zwischen dem SV Mattersburg und der SV Ried nicht beklagen. In einem temporeichen und attraktiven Spiel erwischten die Gäste den besseren Beginn: Patrick Möschl traf in der fünften Minute zur Führung, ehe Markus Pink in Minute 21 für den Ausgleich sorgte. 180 Sekunden später brachte Thomas Fröschl die Innviertler wieder in Front.

Michael Novak foulte den Torschützen zum 1:2 im Strafraum und musste mit Rot vom Platz gehen. Fröschl bestätigte die ungeschriebene Regel, dass der Gefoulte nicht selbst zum Strafstoß antreten solle. Seinen Schuss in die linke untere Ecke konnte Goalie Markus Kuster parieren. in Der 59. Minute sorgte Nico Antonitsch für die vermeintliche Vorentscheidung, doch die Heimherren kamen mit einem Doppelapack zurück. Zuerst verkürzte Nedeljko Malic in der 67. auf 2:3, ehe Manuel Prietl vier Minuten später der Ausgleich gelang. starter-sport-beitrag

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel