MARIA ENZERSDORF,AUSTRIA,26.APR.17 - SOCCER - OEFB Samsung Cup, semifinal, FC Admira Wacker Moedling vs Red Bull Salzburg. Image shows Maciel Wanderson (RBS). Photo: GEPA pictures/ Christopher Kelemen

Salzburg bestätigt Wanderson-Wechsel nach Russland

via Sky Sport Austria
Salzburg (APA) – Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat am Donnerstag den Transfer von Offensivmann Wanderson nach Russland bestätigt. Der 22-Jährige geht zum FK Krasnodar, der den Wechsel bereits zu Wochenbeginn vermeldete. Kolportierte acht Millionen Euro soll Salzburg für Wanderson einstreifen. Der Club selbst schrieb von einem “lukrativen Transfer”.

“Aufgrund der außergewöhnlichen Rahmenbedingungen sind wir dem Wunsch des Spielers nachgekommen und haben uns mit Krasnodar auf einen Transfer geeinigt”, meinte Sportdirektor Christoph Freund in einer Aussendung.

Der belgisch-brasilianische Doppelstaatsbürger war als Wunschspieler von Ex-Coach Oscar Garcia vergangenen Sommer ablösefrei nach Salzburg gekommen. In 28 Einsätzen kam er auf fünf Tore und elf Assists. Gebremst wurde Wanderson durch eine von der FIFA auferlegte viermonatige Spielsperre nach einem früheren Transfer von Belgien nach Spanien.

Wanderson hatte bereits beim Trainingsauftakt der Salzburger in Leogang gefehlt. Ebenfalls vor einem Wechsel steht Konrad Laimer, der vom Club freigestellt wurde. Mit Champions-League-Starter RB Leipzig ist dem Vernehmen nach bereits alles geklärt.

Beitragsbild: GEPA