SALZBURG,AUSTRIA,05.OCT.19 - SOCCER - tipico Bundesliga, Red Bull Salzburg vs SCR Altach. Image shows Smail Prevljak (RBS). Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl

Salzburg verleiht Stürmer Smail Prevljak

via Sky Sport Austria

Stürmer Smail Prevljak verlässt Fußball-Meister Red Bull Salzburg für ein halbes Jahr in Richtung Belgien. Der 24-jährige Bosnier wurde bis Saisonende an KAS Eupen verliehen, um dort Spielpraxis zu sammeln, gaben die Salzburger am Donnerstag bekannt. Eupen liegt in der belgischen Liga derzeit auf Rang 13.

Prevljak war in der laufenden Saison bei den Salzburgern nur zu fünf Einsätzen (1 Tor) gekommen. Sein Vertrag beim Serienmeister läuft noch bis 2022. In Österreich war der Angreifer bereits 2017/18 an den Ligarivalen Mattersburg verliehen und überzeugte dort mit 16 Ligatreffern. In der Vorsaison gelangen ihm für Salzburg zwölf Pflichtspieltore.

Nach den Stammkräften Erling Haaland (Borussia Dortmund) und Takumi Minamino (Liverpool) ist Prevljak bereits der dritte Winter-Abgang in Salzburgs Offensive. Dazubekommen hat Trainer Jesse Marsch bisher nur den vom Ligarivalen Altach zurückgeholten Mergim Berisha. Dazu trainiert mittlerweile auch das deutsche Toptalent Karim Adeyemi (17) mit der ersten Mannschaft.

01-02-skybuli-leipzig-vs-gladbach

Okafor im Anflug?

Verstärkung wartet bereits. Laut übereinstimmenden österreichischen und Schweizer Medienberichten stehen die Bullen unmittelbar vor der Verpflichtung von Flügelstürmer Noah Okafor vom FC Basel. Demnach sollen sich die beiden Clubs auf eine Ablöse von zwölf Millionen Schweizer Franken (11,2 Mio. Euro) geeinigt haben.

Der 19-jährige Schweizer wäre damit noch vor Verteidiger Maximilian Wöber, den die Salzburger im Sommer für kolportierte 10,5 Mio. Euro vom FC Sevilla geholt hatten, der teuerste Neuzugang in der Geschichte der heimischen Bundesliga. Das Transferfenster in Österreich ist noch bis nächsten Donnerstag (6. Februar, 17.00 Uhr) geöffnet.

(APA)

Bild: GEPA