SALZBURG,AUSTRIA,16.JAN.21 - SOCCER - tipico Bundesliga, Red Bull Salzburg vs WSG Tirol. Image shows Karim Adeyemi (RBS) and Thanos Petsos (Wattens). Photo: GEPA pictures/ Jasmin Walter

Salzburg verliert Testspiel gegen WSG Tirol – Neuzugang Succar trifft bei LASK-Kantersieg

via Sky Sport Austria

Für den FC Red Bull Salzburg ist der heutige Doppel-Testspieltag mit einer Niederlage zu Ende gegangen. Nachdem die Tabellenführer zunächst Vorwärts Steyr mit 6:0 besiegen konnten, verloren sie das zweite Spiel gegen WSG Tirol mit 1:3.

Tore von Nikolai Baden-Fredriksen (55., 86.) sowie ein Treffer von Zan Rogelj (24.) ließen die Tiroler als Sieger vom Platz gehen. Salzburg, das mit einer gänzlich veränderten Elf in die zweite Partie startete, konnte nur durch Karim Adeyemi (44.) anschreiben. Bei den verjüngten Salzburgern (Durchschnittsalter 21,4 Jahre) kam das Quartett David Affengruber, Benjamin Sesko, Maurits Kjaergaard und Samson Baidoo zu ihren ersten Einsätzen für Österreichs Meister.

“Auch das zweite Spiel war nicht schlecht. Wir hatten viele Chancen in beiden Halbzeiten. Für unsere junge Mannschaft war das ein guter Test, aus dem wir viel lernen können”, resümiert Trainer Jesse Marsch trotz der Niederlage zufrieden.

Neben den Salzburgern musste auch der SKN St. Pölten eine Niederlage im heutigen Vorbereitungsspiel hinnehmen. Die Niederösterreicher verloren gegen den Zweitligisten Blau-Weiß Linz durch einen Treffer von Fabian Schubert (41).

Erfolgreicher lief es hingegen für die SV Ried: Im Oberösterreich-Duell gegen die OÖ Juniors siegten die Aufsteiger mit 3:1. Für die Tore sorgten Marcel Ziegl (16.), Bernd Gschweidl (40.) sowie ein Eigentor (44.), das Führungstor für die Zweitligisten erzielte Lukas Burgstaller (2.).

Succar-Tor bei LASK-Kantersieg – Niederlagen für Hartberg & Altach

Im einzigen internationelen Testspiel der Bundesligisten musste sich der SCR Altach geschlagen geben. Gegen den FC St. Gallen verloren die Vorarlberger mit 0:2, die Tore der Schweizer Erstligisten erzielten Jordi Quintilla und Andre Ribeiro.

Austria muss Testspiel verschieben

Zweitligist Austria Klagenfurt überraschte gegen Bundesligist TSV Hartberg: Fabian Miesenböck, Patrick Greil und Markus Pink trafen beim 3:1-Triumph für die Kärntner, während Dario Tadic den einzigen Hartberger Treffer beisteuerte.

Der LASK absolvierte seine Generalprobe vor dem Liga-Wiederbeginn mit Erfolg, die Oberösterreicher durften über einen 5:0-Kantersieg gegen Lafnitz jubeln. Johannes Eggestein mit zwei Treffern, Andres Andrade, Peter Michrol sowie Neo-Stürmer Matias Succar konnten sich als Torschützen auszeichnen.

Ergebnisse von Fußball-Testspielen am Samstag:

Red Bull Salzburg – WSG Tirol 1:3 (1:1). Tore: Adeyemi (44.) bzw. Rogelj (24.), Frederiksen (55., 86.)

SKN St. Pölten – Blau Weiß Linz 0:1 (0:1). Tor: Schubert (41.)

SV Ried – FC Juniors OÖ 3:1 (3:1). Tore: Ziegl (16.), Gschweidl (40.), Eigentor (44.) bzw. Burgstaller (2.)

TSV Hartberg – SK Austria Klagenfurt 1:3 (0:1). Tore: Tadic (59.) bzw. Miesenböck (1.), Greil (61.), Pink (80.)

LASK – SV Lafnitz 5:0 (3:0). Tore: Eggestein (20., 40.), Andrade (28.), Michorl (53.), Succar (86.)

FC St. Gallen – SCR Altach 2:0 (1:0). Tore: Quintilla (24./Elfmeter), Ribeiro (62.)

Salzburg-Neuzugang Aaronson trifft bei Debüt

(Red.)
Beitragsbild: GEPA.