GEPA-04121340075 - WOLFSBERG,AUSTRIA,04.DEZ.13 - FUSSBALL - tipp3 Bundesliga powered by T-Mobile, WAC Wolfsberg vs Red Bull Salzburg. Bild zeigt Christoph Leitgeb (RBS) und Gernot Suppan (WAC). Foto: GEPA pictures/ David Rodriguez Anchuelo

Schmidt: “Platzverhältnisse haben nichts mit Fußball zu tun”

via Sky Sport Austria

Bei eisigen Temperaturen unterliegt der  1:2 gegen den . Alle Stimmen zum Spiel bei Sky Sport Austria.

 

(Trainer ):

 

…über das Spiel: “Eigentlich hatte jeder schon mit einem Unentschieden gerechnet und das wäre auch das gerechte Ergebnis gewesen. Aber gerecht hin, gerecht her: wir haben dann wieder nach vorne einen Fehler gemacht und der ist dann bestraft worden. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass die Platzverhältnisse das Spiel nicht beeinflusst haben. Aber wir müssen das hinnehmen, auch wenn es nicht schön ist. Wir hatten es heute selber am Fuß zu punkten, haben es aber wieder verpasst und das ist schon ein bisschen störend. Jetzt müssen wir gegen Rapid am Sonntag schauen, dass wir die Punkte zurückholen.”

 

(Spieler ):

 

…über die Tabellensituation: “Wir waren nie befreit vom Abstiegskampf, wer das glaubt war am falschen Dampfer. Die acht Punkte Abzug für die Admira sind immer noch nicht fix, da gibt es immer noch eine Instanz. Wer sich da schon gefreut hat, dass wir durch sind, der war sowieso falsch. Wir sind mehr drinnen als je zuvor. Jetzt müssen wir von Spiel zu Spiel schauen und dort rauskommen.”

 

(Trainer ):

 

…über das Spiel: “Wir haben zum Ende hin noch einen richtig guten Angriff gespielt und deswegen haben wir auch verdient gewonnen. Manchmal hat man eben Glück mit den Einwechslungen, manchmal nicht. Die Bodenverhältnisse haben nichts mit Fußball zu tun, mit Erstligafußball schon mal gar nicht. Das ist irregulär, kein Spieler hat Stand, kein Pass kommt zum Nebenmann. Ich glaube nicht, dass es irgendeinem Zuschauer Spaß macht so ein Spiel anzuschauen, mir macht es auch keinen Spaß von außen. Trotzdem ist es dann natürlich besonders wertvoll, wenn man das Spiel für sich entschieden hat. So einen Platz kann man nicht akzeptieren. Ich denke wir sind Erstligist und dann sollte man nicht unter solchen Bedingungen spielen.”

 

(Spieler ):

 

…über das Spiel: “Es war gar nichts für uns heute, es ist ein schwieriger Boden, ein schwieriger Platz zum spielen. Es ist ein ganz guter Gegner, sie haben super gekämpft. Wir konnten unser Kombinationsspiel nicht spielen heute, deswegen war es schwer für uns. Aber am Ende zählen die Punkte und wir haben drei Punkte. Also fahren wir nach Hause und sind glücklich.

 

(Sky Experte):

 

…über die Platzverhältnisse: “Es muss nicht sein, dass in der Bundesliga immer noch Mannschaften sind, die keine Rasenheizung haben. Aber das liegt nicht nur an den Mannschaften.”

 

…über das Spiel: “Meistens gewinnt auch unter diesen Bedingungen die Mannschaft, die mehr Klasse hat. Es war knapp, aber doch verdient, weil sie die besseren Chancen hatten.”

 

…über den WAC: “Man hat schon in der Südstadt gesehen, dass sie große Probleme haben. In dem Spiel hat Kühbauer das zweite Gesicht seiner Mannschaft gesehen, das hat er noch gar nicht gekannt, weil die Mannschaft unter ihm sehr gut gespielt hat. Sie haben zwar nicht sehr oft gewonnen, aber auch nicht verloren. Und dann kam diese unglückliche Niederlage bei der Austria und das wirkt nach. Heute haben sie alles probiert, aber es ist sehr wenig gelungen auf diesem Boden.”