Schmidt über Niederlage in Tirol: „Haben Wattens zu viel angeboten“

via Sky Sport Austria

Der TSV Hartberg muss nach der 2:4-Niederlage bei der WSG Tirol weiterhin um den Klassenerhalt zittern. Trainer Klaus Schmidt zeigte sich im Sky-Interview enttäuscht von der Niederlage, will den Blick aber schnell wieder nach vorne richten. „Wir müssen schauen, dass wir uns bis Freitag von dieser Watschn erholen“, sagte der 54-Jährige nach der Partie. 

Swete zur Niederlage gegen die WSG Tirol: „Wir waren schlecht heute“

skyx-traumpass