Schopp nach Remis: “Hartberger stehen einfach für ein Spektakel“

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Es war trotz gegenteiliger Prognosen ein unfassbar nervenaufreibendes Spektakel, das der TSV Hartberg gegen den WAC (Spielbericht + VIDEO-Highlights) am heutigen Abend geboten hat. Nachdem das Duell gestern wegen Unwetter verschoben werden musste und Hartberg aufgrund der Niederlage von Sturm gegen Salzburg bereits ohne selbst gespielt zu haben den fünften Platz fixieren konnte, wurde nicht unbedingt die große Spannung erwartet.

Für Markus Schopp war der Spielverlauf dennoch keine Überraschung: „Bei uns ist immer etwas los. Ich glaub Hartberg steht einfach für ein Spektakel.“ Besonders erfreulich ist für den Trainer die Tatsache, dass seine Mannschaft trotz einiger Rückschläge nicht aufgegeben hat. „Wie die Mannschaft wieder zurückkommt ist großartig.”

Hartberg-Präsidentin Annerl: “Dieses Bild könnten wir nächstes Jahr nachstellen”

Schopp war wichtig, dass seine Mannschaft auch in diesem Spiel alles gibt. Er versetze sich immer in die Situation, als wäre er davon betroffen. “Wenn ich wüsste da gibt es ein Spiel und von dem bin ich abhängig, dann wäre ich wahrscheinlich brennhas auf die Mannschaft, wenn sie nicht alles abruft. Wir haben wirklich alles reingeworfen”

Auch im Hinblick auf die Play-Off-Spiele kann dieses Unentschieden wichtig für das Selbstvertrauen der Hartberger sein, das weiß auch der Trainer: „Gegen so eine Mannschaft einen Punkt zu holen ist bestimmt kein Nachteil“

so-05-07-skybuliat-meistergruppe