STOCKHOLM, SWEDEN - SEPTEMBER 04: Official UEFA Nations League match balls is seen during a training session ahead of the UEFA Nations League Group A3 match against Sweden at Friends Arena on September 4, 2020 in Stockholm, Sweden. (Photo by David Lidstrom/Getty Images)

Schwedischer Fußball-Profi wegen Spielabsprachen angeklagt

via Sky Sport Austria

Ein schwedischer Fußball-Profi ist wegen versuchter Spielmanipulation angeklagt worden. Wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte, soll der namentlich nicht genannte Spieler, der zum betreffenden Zeitpunkt bei Elfsborg IF spielte, während eines Spiels im Mai 2019 absichtlich eine Gelbe Karte provoziert haben.

Der Spieler wird der Annahme von Bestechungsgeldern angeklagt. In diesem Zusammenhang wurden zwei weitere Personen angeklagt.

di-03-11-champions-league-salzburg-bayern

Staffan Edlund, Ermittlungsleiter der Nationalen Einheit gegen Korruption, sagte, der Spieler habe kurz nach dem Spiel 300.000 Kronen (rund 29.300 Euro) von Personen erhalten, die darauf gewettet hatten, dass er verwarnt wird.

In einem weiteren Fall wurden ein Spieler des Drittligisten Södra Götaland und eine weitere Person wegen sechs Spielabsprachen in Bezug auf Spiele zwischen April und August 2019 angeklagt. Auch ihnen wird Bestechung vorgeworfen.

(APA/dpa)

Artikelbild: Getty