GYOR,HUNGARY,06.OCT.21 - SOCCER - UEFA European Under-19 Championship, qualification, OEFB international match, Austria vs Estland. Image shows head coach Martin Scherb  (AUT). Photo: GEPA pictures/ Csaba Doemoetoer

Schwere Gegner für ÖFB-U19 in Eliterunde für EM 2022

via Sky Sport Austria

Österreichs U19-Nationalteam steht bei der Eliterunde der EM-Qualifikation vor einer großen Herausforderung. Die Auswahl von Teamchef Martin Scherb bekommt es mit Russland, Dänemark und Spanien zu tun. Das ergab die Auslosung am Mittwoch in Nyon. Auch die Quali-Gegner der U18- und U17-Auswahlen stehen fest.

In der U19 war Österreich für die zweite Qualiphase aus Topf vier gezogen worden und erwischte mit den Spaniern gleich den wohl stärksten Gegner aus Topf drei. Mit den Dänen und Russen kommen zwei Gruppensieger der ersten Qualiphase hinzu. Dort erreichte Österreich in seiner Gruppe hinter Ungarn Platz zwei. Gespielt wird die Eliterunde im März in Spanien. Die EM steigt ab 18. Juni in der Slowakei.

skyx-traumpass

„Wir haben eine tolle Gruppe bekommen, es warten spannende Aufgaben auf uns“, erklärte Scherb in einer Aussendung des Österreichischen Fußball-Bunds (ÖFB). „Ich glaube, dass es eine sehr ausgeglichene Gruppe ist, in der es vom ersten Spiel an um alles gehen wird. Jedes Team hat den Anspruch aufzusteigen.“

Die U18-Auswahl von Hermann Stadler trifft im kommenden September in der ersten Qualifikationsrunde für die EM 2023 in Malta auf Rumänien, Lettland und Litauen. Der Austragungsort des Mini-Turnieres steht noch nicht fest.

Das künftige U17-Nationalteam geht bei seiner Pflichtspielpremiere mit dem klaren Ziel Eliterunde in die Qualifikationsrunde auf dem Weg zur EM 2023 in Ungarn. Dabei stellen sich der Auswahl von Teamchef Manfred Zsak Polen, Montenegro und Andorra entgegen. Gespielt wird im kommenden September in Polen.

(APA)

Bild: GEPA