Spieler zeigt Schiri Gelb für Schwalbe

via Sky Sport Austria

In der niederländischen Eredivisie ist es am Wochenende im Spiel zwischen Vitesse Arnheim und Twente Enschede (5:0) zu einer kuriosen Szenen gekommen, in der Schiedsrichter Jochem Kamphuis viel Humor bewiesen hat. Bei einem Zweikampf zwischen Navarone Foor und Adam Maher kommt der Unparteiische etwas übertrieben zu Fall. Foor greift anschließend in die Brusttasche des Schiris und zeigt ihm die Gelbe Karte für die Schwalbe.

Kamphuis sagt nach dem Spiel zu “FOX Sports”: “Das war die erste Gelbe Karte meines Lebens!”

Video enthält Produktplatzierungen

Für Twente war es das vorerst vorletzte Spiel in der Eredivisie. Die beiden ÖFB-Legionäre Michael Liendl und Marko Kvasina (beide nicht im Einsatz) müssen mit Twente in die 2. Liga.