Stankovic nach Niederlage sauer: “War sehr peinlich von uns”

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Der FC Red Bull Salzburg muss gegen den SK Sturm Graz (Spielbericht + VIDEO-Highlights) die erste Heimniederlage in der tipico Bundesliga seit dem 14. Februar hinnehmen.

Nach dem Spiel gibt sich Cican Stankovic sichtlich enttäuscht. “Wir haben lange nicht hier verloren, das tut richtig weh.“ Im Spiel gegen Sturm ist laut dem Salzburg-Torhüter “sehr viel schiefgegangen, es war nicht gut genug.”

Stankovic legt mit seiner Kritik noch eine Schippe drauf. “Das war heute einfach sehr peinlich von uns. Wir haben ganz andere Ansprüche. Das einzig Positive war, dass heut keine Zuschauer da waren, denn das haben sie sich nicht verdient, dass wir so eine Leistung zeigen“, ärgert sich der 28-Jährige.

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

skyx-traumpass

Besonders weh tut auch die Tatsache, dass man – im Gegensatz zu den Grazern – nicht das umsetzen konnte, was man sich vorgenommen hatte. “Wir waren nicht wir. Sturm hat so gespielt wie wir spielen wollten. Das war der Grund warum wir verloren haben“, so Stankovic.

Im Hinblick auf das Spiel am Mittwoch gegen den FC Bayern München muss da eine ordentliche Leistungssteigerung her, das weiß auch der Torhüter. “So wie heute kann man sich nicht präsentieren, auch nicht in der Bundesliga. Wenn wir in der Champions League so spielen, dann gute Nacht.“

Alle Sport-News des Tages