SCHLADMING,AUSTRIA,26.JAN.21 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, Nightrace, night slalom, men. Image shows Manuel Feller (AUT). Photo: GEPA pictures/ Mario Buehner

Startliste: Manuel Feller eröffnet Nightrace in Schladming

via Sky Sport Austria

Auf den Kitzbühel-Slalomklassiker folgt am Dienstag (17.45 und 20.45 Uhr) das 25. Nightrace in Schladming. Waren im Vorjahr beim Spektakel unter Flutlicht auf der Planai wegen der Pandemie gar keine Zuschauer erlaubt, dürfen beim Jubiläum wenigstens 1.000 Personen auf der Zieltribüne Platz nehmen.

Beim letzten Männer-Rennen vor Olympia könnte das nächste neue Siegergesicht vom Podest lachen, denn in den bisher fünf Saisonslaloms gab es jeweils andere Gewinner. Der 1. Durchgang des Nachtslaloms am Dienstag beginnt um 17:45 Uhr, der 2. Durchgang um 20:45 Uhr.

skyx-traumpass

Im Vorjahr hatte das ÖSV-Team Grund zum Jubeln: Marco Schwarz gewann vor den beiden Franzosen Clement Noel und Alexis Pinturault.

Eröffnet wird das Schladminger Nightrace von ÖSV-Ass Manuel Feller. Der Tiroler darf nach der coronabedingten Kitzbühel-Pause an den Start gehen. Nach Feller geht Schladming-Rekordsieger Henrik Kristoffersen ins Rennen. Der Norweger gewann wie Benjamin Raich vier Mal den Nachtslalom.

Mit den Nummern 3 und 4 starten die beiden Schweizer Ramon Zenhäusern und Loic Meillard. Startnummer fünf hat Clement Noel (FRA), mit der Nummer sechs folgt Sebastian Foss-Solevagg (NOR). Titelverteidiger Marco Schwarz komplettiert mit Nummer sieben die Top-Gruppe.

Kitzbühel-Sieger Dave Ryding hat Nummer 14. Wengen-Sieger Lucas Braathen startet als Zwölfter. Johannes Strolz hat die Nummer 18, nach ihm folgt Fabio Gstrein, der die Enttäuschung des Olympia-Aus verdauen muss.

Die Nummern der weiteren ÖSV-Läufer: Marc Digruber 38, Dominik Raschner 39, Joshua Sturm 49, Kilian Pramstaller 70.

Startliste für das Nightrace in Schladming

Bild: GEPA