VIENNA,AUSTRIA,18.SEP.14 - BASKETBALL - ABL, Admiral Basketball Bundesliga, season opening, press conference. Image shows president Karl Schweitzer (ABL). Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

Stellungnahme der ABL zum Konkursverfahren über die ökoStadt Güssing Sport GmbH und Reinhard Koch

via Sky Sport Austria

Die ADMIRAL Basketball Bundesliga bestätigt, dass am Landesgericht Eisenstadt über die ökoStadt Güssing Sport GmbH und Reinhard Koch ein Konkursverfahren eröffnet wurde. Der ABL-Klub magnofit Güssing Knights ist Gesellschafter dieser Sport GmbH.

Das Präsidium der ABL hat nun Güssing aufgefordert, eine Stellungnahme zum Konkursverfahren abzugeben. Für diese Stellungnahme wurde eine Frist von sieben Tagen gesetzt. Karl Schweitzer, Präsident der ABL: „Diese Vorgehensweise ist gemäß Paragraph zwölf, Absatz sechs des Lizenzstatuts gedeckt. Innerhalb dieser Frist kann Güssing vorweisen, ob trotz Konkurseröffnung die wirtschaftlichen Voraussetzungen gegeben sind, um die Gläubiger bedienen zu können.“

Eine endgültige Entscheidung in dieser Angelegenheit kann somit erst nach der Stellungnahme des Vereins getroffen werden. „Wird innerhalb dieser Frist kein Nachweis erbracht, ist die Lizenz endgültig zu entziehen“, so Karl Schweitzer weiter.

 

starter-sport-beitrag

 

Güssing Knights droht das Aus