Team International gewinnt das ABL All Star Game 2019

via Sky Sport Austria

Das Team International gewinnt das All Star Game 2019 in der Admiral Basketball Bundesliga mit 87:79 gegen das Team Austria.

Der Erfolg für die Internationals stellt auch das Ende der kleinen Siegesserie der Austrians dar, die die letzten beiden Duelle für sich entscheiden konnten. Im dritten Viertel konnten sich die Internationals absetzen und diesen Vorsprung auch im Schlussviertel verteidigen.

Herausragender Akteur für das siegreiche Team war dabei Hayden Lescault von den Gunners Oberwart, der mit 20 Punkten und vier Steals auch als MVP der Partie ausgezeichnet wurde. Noch erfolgreicher auf Korbjagd war mit Renato Poljak ein weiterer Oberwarter, der seine 23 Punkte jedoch in Diensten der Austrians erzielte.

Auch in den Viertelpausen war heuer wieder viel Show geboten für die Zuschauer. Mit Andrius Mikutis konnte ein weiterer Gunner aufzeigen, er setzte sich in der erstmals ausgetragen Skills Challenge durch. Die weiteren Bewerbe gingen jeweils an Kapfenberger Spieler: Elijah Wilson konnte seine Vorjahresniederlage wettmachen und den Slam Dunk Contest mit sensationellen 99 von 100 Punkten für sich entscheiden, während Marck Coffin den 3-Point Shootout hauchdünn vor Altmeister Curtis Bobb gewann.

ALLE STIMMEN ZUR PARTIE