Video enthält Produktplatzierungen

Tennis-Märchen geht weiter! Gauff nach Comeback im Achtelfinale

via Sky Sport Austria

Tennis-Wunderkind Cori Gauff (15!) hat nach einem beeindruckenden Comeback das Achtelfinale in Wimbledon erreicht.

Das US-amerikanische Supertalent gewann gegen die Slowenin Polona Hercog 3:6, 7:6 (9:7), 7:5. Dabei wehrte Gauff im zweiten Satz beim Stand von 3:5 und 4:5 zwei Matchbälle ab.

Gauff jetzt gegen Halep

In den ersten beiden Runden hatte Gauff bei ihrer Grand-Slam-Premiere bereits Siege über Venus Williams und die Slowakin Magdalena Rybarikova gefeiert. Nun trifft sie in der Runde der letzten 16 am Montag auf die frühere Weltranglistenerste Simona Halep (Rumänien/Nr. 7).

Gauff gilt als die vielversprechendste Nachwuchshoffnung im Frauentennis und als potenzielle zukünftige Nummer eins. Sie hatte bei dem Rasen-Major als jüngste Spielerin der Open-Ära (seit 1968) über die Qualifikation das Hauptfeld erreicht. In Wimbledon ist sie außerdem die jüngste Achtelfinal-Teilnehmerin seit Jennifer Capriati 1991.

01-07-14-07-tennis-wimbledon

Alle Sport-News des Tages

Beitragsbild: Gettyimages
(SID)