HOUSTON, TEXAS - JULY 20: David Alaba of Bayern Muenchen battles for the ball with Marco Asensio of Real during the International Champions Cup match between Bayern Muenchen and Real Madrid in the 2019 International Champions Cup at NRG Stadium on July 20, 2019 in Houston, Texas.  (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Real Madrid offenbar Favorit auf Alaba-Verpflichtung

via Sky Sport Austria

Nimmt der Abgang von David Alaba beim FC Bayern München bereits Form an? Wie das Online-Sportportal “The Athletic” berichtet, soll Real Madrid gute Chancen auf eine Verpflichtung des Triple-Siegers besitzen.

In einem Artikel berichtet das Portal davon, dass Real Madrid im Kampf gegen andere europäische Topvereine die Nase vorn hat und auf einen ablösefreien Sommer-Transfers des Defensiv-Allrounders hofft. Unter anderem seien die Madrilenen bereit, Alaba ein wöchentliches Gehalt von über 200.000 Euro ausbezahlen und demnach die Forderungen des ÖFB-Teamspielers erfüllen zu können.

Eben dieses Gehalt dürfte laut desselben Berichts dazu führen, dass Manchester United wohl aus dem Rennen einer Verpflichtung fällt. Demnach ist bei United nicht vorgesehen, eine große Ungleichheit bei den Gehältern entstehen zu lassen. Zumindest unter Solskjaer als Trainer dürfte dieser Wechsel in weiterer Folge keine Option darstellen.

Bayern-Vorstand Kahn glaubt nicht Alaba-Verbleib

(Red.)
Beitragsbild: Getty Images.