Thomas Morgenstern ist bereit für das Wunder!

via Sky Sport News HD

hat es geschafft, am Dienstag ist er mit etlichen anderen Österreichischen Athleten von Wien in Richtung Sotchi abgehoben. Bei seinem Sturz am 10. Januar beim Skifliegen am Kulm hatte der Kärnten ein Schädel-Hirntrauma erlitten und war mehrere Tage auf der Intensivstation gelegen. Wenn er am 09. Februar in Sotchi auf der Normalschanze startet, hat er das medizinische Wunder vollbracht.