Thorsten Fink: „Mit diesem Kader kann man im Moment nicht von Meisterschaft reden.“

via Sky Sport Austria
  • Florian Sittsam: „Die Kraft nach vorne hat gefehlt.“
  • Christoph Monschein: „Den schlechten Anfang der Saison haben wir sofort wiedereingestellt.“
  • Gerald Baumgartner: „Wir müssen ein paar Schrauben anders stellen.“
  • Thorsten Fink über den Abgang von Olarenwaju Kayode: „Es ist eine Win-Win Situation.“
  • Anton Pfeffer über das Foul von Alois Höller: „Er ist nicht ausgerutscht, er ist hingerutscht.“

SV Mattersburg verliert 1:3 gegen FK Austria Wien. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

SV Mattersburg – FK Austria Wien 1:3 (0:1)
Schiedsrichter: Andreas Heiß

():
…über die rote Karte gegen den SV Mattersburg: „Man kann auch mit neun Feldspielern gut verteidigen aber es war natürlich sehr schwierig dann. Die Kraft nach vorne hat gefehlt und wir haben es im Große und Ganzen gut gemacht, aber die zwei Tore sind bitter. Wir wollten uns nach oben orientieren. Wir stehen erst am Anfang und wir geben weiterhin Vollgas.“

(Trainer ):
…über das Spiel: „Wir haben über weite Strecken auch in Unterzahl gut gespielt, obwohl die Austria spielstärker war. Schade, dass man vermeintlich immer knapp dran ist, aber dann doch nicht die Punkte machen kann gegen die Austria.“

…über die rote Karte gegen Alois Höller: „Er ist vielleicht auch ein wenig ausgerutscht. Das muss man nicht unbedingt geben und es ist natürlich bitter.“

…über die momentane Tabellensituation: „Die Tabelle wäre mit ein paar Punkten mehr interessanter, aber es sind noch viele Spiele und wir müssen ein paar Schrauben anders stellen, damit wir schneller wieder besser in Schuss kommen.“

():
…über das Spiel und seine Treffer: „Es ist super, dass ich gleich mit dem ersten Kontakt das Tor mache und ich bin glücklich, dass wir das Spiel noch gewonnen haben. Wir waren spielbestimmend und haben uns einige Chancen herausgespielt. So macht es Spaß, Fußball zu spielen.“

…über den Abgang von Olarenwaju Kayode: „Ich habe mich super mit ihm verstanden und wünsche ihm alles Gute mit seiner neuen Mannschaft.“

…über die Resultate von FK Austria Wien: „Wir geben alles und trainieren hart – den schlechten Anfang der Saison haben wir sofort wiedereingestellt.“

(Trainer ):
…über das Spiel: „Mattersburg war gut eingestellt, aber wir hatten die Situationen, wo wir uns eins gegen eins durchsetzen können.

…über die gelungene Einwechslung von Christoph Monschein: „Zwischendurch darf ich auch einmal wen einwechseln, der ein Tor macht. Manchmal sind die Spieler von der Bank viel wichtiger als die, die am Platz spielen. Das sind diejenigen, die frisch sind, die reinkommen und ein Spiel entscheiden können.“

…über die Saisonziele von FK Austria Wien: „Wir haben viele Spieler abgegeben und Grünwald ist verletzt – wir können nicht von Meisterschaft reden, aber schauen, dass wir nach oben kommen. Mit dem Kader kann man im Moment nicht von Meisterschaft reden.“

…über den Abgang von Olarenwaju Kayode: „Es ist eine Win-Win Situation – er hat seine Leistung gebracht und wir haben unsere Ziele mit ihm erreicht. Es war wichtig, dass er weg ist, damit die Jungs gut ihre Arbeit machen können. Jetzt ist er weg und die beiden Stürmer treffen.“

(Sky Experte):
…über das Tor von Monschein: „Es war kein Handspiel, meiner Ansicht nach – im Zweifel bin ich für den Angreifer.“

…über Thorsten Fink: „Er ist mein Lieblingsdeutscher – er ist authentisch.“

…über den Abgang von Olarenwaju Kayode von FK Austria Wien: „Wenn ein Spieler bei einem Verein nicht mehr sein will, muss man ihn gehen lassen – es hat keinen Sinn.“

(Sky Experte):
…über das Foul von Alois Höller: „Es war ein schweres Foul – er ist nicht ausgerutscht, er ist hingerutscht.“