Video enthält Produktplatzierungen

Torfestival gegen Graz: Innsbruck beendet Niederlagenserie

via Sky Sport Austria

Der HC TIWAG Innsbruck – Die Haie hat nach acht Niederlagen in der Serie wieder einen Erfolg verbucht. Auf heimischem Eis besiegten die defensiv erneut dezimiert angetretenen Tiroler die Moser Medical Graz99ers mit 6:3. Die in der bet-at-home ICE Hockey League auf Rang acht liegenden „Haie“ holten sich damit ihren zehnten Saisonsieg nach regulärer Spielzeit.

Nach einem an Toren ausgeglichenen ersten Abschnitt (2:2), machte das Powerplay der Innsbrucker den Unterschied: drei von vier Überzahl-Situationen wurden mit einem Treffer beendet, womit das Heimteam die Partie nach 48 Minuten endgültig unter Kontrolle hatte.

fr-13-11-sky-ice-graz-bratislava

Sam Herr verbuchte einen Doppelpack, sein zweites Multiple-Goal-Game für den Tabellenachten, der auf das siebent platzierte Graz nun vier Punkte Rückstand hat.

HC TIWAG INNSBRUCK – DIE HAIE – MOSER MEDICAL GRAZ99ERS 6:3 (2:2, 2:0, 2:1)
REFEREES: RUETZ, SMETANA, NOTHEGGER, SPARER.
Goals HCI: Christoffer (7.), Herr (20., 48./PP1), Girard (23./PP1), Gerlach (38./PP1), Tansey (50.)
Goals G99: Ograjensek (18.), Grafenthin (19.), Oberkofler (58.)

Quelle: ice.hockey / Bild: GEPA