Totalausfall! Ribery postet Hass-Tweet nach Kritik

via Sky Sport Austria

Franck Ribery hat wegen einem goldenen Steak viel Kritik geerntet – jetzt hat der Bayern-Profi mit Tweet, gespickt mit Beleidigungen, geantwortet.

Bayern-Star Franck Ribery sorgte am Mittwochabend für Social-Media-Wirbel, als er sich im angesagten Restaurant “Nusr-Et” in Dubai ein goldenes Steak gönnte und dieses stolz in einem Video postete.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ribéry und „Salt Bae“: Better Lovestory than Twilight. 😜🤤🤤 📽: @franckribery7

Ein Beitrag geteilt von Sky Sport DE (@skysportde) am

Von vielen Fans und einigen französischen Medien hagelte es Kritik. Der Grund: Das gute Stück Fleisch soll ganze 1.200 Euro kosten.

Riberys Antwort hat sich gewaschen

Die wütende Antwort von Franck Ribery hat es in sich. Auf Twitter postete der Franzose zwei Statements. In einem beleidigt er seine Kritiker als Neider, die “nur durch ein geplatztes Kondom zur Welt gekommen” seien. Weiter heißt es: “F*** eure Mütter, eure Großmütter und euren Stammbaum. Ich schulde euch Nichts, meinen Erfolg habe ich nur Gott und meinen Nächsten zu verdanken, die immer an mich geglaubt haben.”

In einem zweiten Post geht Ribery auf die Journalisten in seiner Heimat los. Sie würden nur über Nichtigkeiten, wie etwa Urlaube und Restaurant-Besuche, berichten, nicht aber über sportliche Leistungen oder Spendenaktionen.

Nicht der erste Aussetzer

Es ist nicht das erste Mal, dass Ribery neben dem Platz für Schlagzeilen sorgt. In der Vergangenheit wurde dem 35-Jährigen sexuelle Handlungen mit einer Minderjährigen vorgeworfen. Letztes Jahr wurde er gegenüber einem Reporter handgreiflich.

(skysport.de)

alle-sportnews-im-ueberblick

Beitragsbild: dpa