LONDON, ENGLAND - APRIL 08: Dele Alli of Tottenham Hotspur celebrates scoring his sides first goal during the Premier League match between Tottenham Hotspur and Watford at White Hart Lane on April 8, 2017 in London, England.  (Photo by Dan Mullan/Getty Images)

Tottenham feiert gegen Watford sechsten Sieg in Folge

via Sky Sport Austria
London (APA) – Tottenham Hotspur hat seine Pflicht erledigt, wenn die Londoner noch ein Wörtchen bei der Titelvergabe in der englischen Fußball-Premier-League mitreden wollen. Der Tabellenzweite feierte am Samstag einen klaren 4:0-Heimsieg über Watford, ÖFB-Verteidiger Kevin Wimmer saß die gesamte Spieldauer über auf der Bank. Auf der Gegenseite fehlte Sebastian Prödl wegen einer Rippenverletzung.


Für Tottenham war es in der Liga der sechste Sieg in Folge. Dele Alli (33.), Eric Dier (39.) und Son Heung-Min mit einem Doppelpack (44./55.) erzielten die Treffer für die “Spurs”, die seit 1956 keine Meisterfeier mehr ausrichten konnten. Mit einem Sieg am Abend (18.30 Uhr MESZ) bei Bournemouth kann Spitzenreiter Chelsea den Vorsprung wieder auf sieben Punkte vergrößern.

Artikelbild: Getty