Video enthält Produktplatzierungen

Tottenham nach Remis gegen Barcelona im CL-Achtelfinale

via Sky Sport Austria

Tottenham Hotspur sicherte sich das Achtelfinalticket als Zweiter der Gruppe B. Beim bereits feststehenden Gruppensieger FC Barcelona kamen die Londoner zu einem 1:1 (0:1) und profitierten vom parallelen 1:1 (0:1) des Verfolgers Inter Mailand gegen PSV Eindhoven. Die punktgleichen Italiener müssen sich mit der Europa League begnügen.

Der ohne Superstar Lionel Messi aufgelaufene FC Barcelona ging durch Weltmeister Ousmane Dembele (7.) in Führung. Das “Enfant Terrible” war zwei Tage zuvor viel zu spät zum Training erschienen – laut spanischen Medien brummte ihm der Klub eine saftige Geldstrafe in Höhe von 100.000 Euro auf. Lucas (85.) markierte den wichtigen Ausgleich.

Beitragsbild: Getty Images

(SID)