Video enthält Produktplatzierungen

Trainingsfrei für Bayern-Profis – Freiburg & Hoffenheim warten auf Freigabe

via Sky Sport Austria

Trainer Hansi Flick hat beim deutschen Fußball-Serienmeister FC Bayern München auf einen sofortigen Start in das Mannschaftstraining verzichtet.

Der 55-Jährige gönnte ÖFB-Star David Alaba und seinen Kollegen am Donnerstag einen trainingsfreien Tag, “damit sie noch mal bei ihren Familien sind”.

Das erste Teamtraining findet demnach am Freitag statt. Danach wird sich der Kader in ein Trainingslager und damit in die notwendige Quarantäne vor der Fortsetzung der Saison mit Geisterspielen begeben.

Hoeneß findet DFL-Konzept zum Liga-Neustart “fantastisch”

Die Trainingseinheiten sollen weitgehend auf dem Bayern-Campus in München stattfinden, aber auch in der Allianz Arena. Trainer, Team und Betreuerstab werden in der Woche bis zum ersten Spiel am Sonntag, 17. Mai (18.00 Uhr), auswärts gegen Union Berlin im gewohnten Mannschaftshotel wohnen. Die Bayern führen die Tabelle nach 25 von 34 Runden mit vier Punkten Vorsprung auf Borussia Dortmund an.

Freiburg und Hoffenheim warten auf Genehmigung

Die deutschen Fußball-Bundesligisten aus Baden-Württemberg warten nach der Freigabe der Politik für die Fortsetzung des Spielbetriebs noch auf die Erlaubnis für das Mannschaftstraining. Die notwendige Verordnung sei noch in der Abstimmung, es werde daran “mit Hochdruck” gearbeitet, hieß es Donnerstagmittag aus dem Sozialministerium des deutschen Bundeslandes.

Bisher dürfen die beiden Bundesligisten SC Freiburg und TSG 1899 Hoffenheim sowie die Zweitligisten VfB Stuttgart, 1. FC Heidenheim, SV Sandhausen und Karlsruher SC aufgrund der Coronavirus-Krise nur in Kleingruppen trainieren. Clubs in anderen deutschen Bundesländern dagegen waren teils schon in kompletter Mannschaftsstärke in das Training eingestiegen.

Seit Mitte März sind Bundesliga und 2. Liga in Deutschland unterbrochen, ab Mitte Mai dürfen die beiden höchsten Spielklassen die Saison aber fortsetzen. Der Startschuss soll nach einem Beschluss der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) bereits am 16. Mai erfolgen.

Revierderby & Bayern-Premiere: Diese Spiele finden zum Bundesliga-Neustart statt

es

(APA).

Beitragsbild: Imago.