17.08.2020, Trainingszentrum Riedl, AUT, SV Ried, Neuzugang, SpielerprŠsentation, im Bild Gerald Baumgartner, Trainer, Coach, Sportlicher Leiter, Manuel Haas, Pressefoto Scharinger © 2020, PhotoCredit D. Scharinger

Transferoffensive! Aufsteiger Ried verkündet vier weitere Neuzugänge

via Sky Sport Austria

Die SV Ried verstärkt nach der Rückkehr in die Bundesliga weiter ihren Kader.

Mit Linksverteidiger Manuel Haas, den Mittelfeldspielern Daniel Offenbacher und Philipp Hütter sowie Offensivmann Seth Paintsil gaben die Innviertler am Montag die Verpflichtung von vier Spielern bekannt.

Ihre Verträge verlängert haben Marcel Ziegl, Julian Wießmeier und Constantin Reiner, wie Ried bekannt gab.

18-19-08-skycl-beide-halbfinals

Haas (24) spielte zuletzt für Inter Zapresic in Kroatien, davor für St. Pölten. Der ehemalige Sturm- und WAC-Profi Offenbacher (28) kehrte nach Stationen in Litauen (zuletzt Suduva Marijampole) und Rumänien nach Österreich zurück, Paintsil (24) spielte vergangene Saison für die Admira im Oberhaus.

Hütter (30) wechselte von Zweitligist Austria Klagenfurt nach Ried, er wollte laut SV-Trainer Gerald Baumgartner unbedingt den Schritt in die Bundesliga tun und soll für Stabilität in der Defensive sorgen.

Ried hatte mit Marcel Canadi, Murat Satin und Samuel Sahin-Radlinger bereits drei Zugänge vermeldet. Gearbeitet wird auch an der Vertragsverlängerung mit Abwehrchef Thomas Reifeltshammer. Laut Baumgartner fehlen “nur noch kleine Details”.

Torhüter Sahin-Radlinger kehrt zur SV Ried zurück

(APA)

Bildquelle: SV Ried