MEXICO CITY, MEXICO - FEBRUARY 22: Matthias Schwab of Austria looks on from the seventh tee during the third round of the World Golf Championships Mexico Championship at Club de Golf Chapultepec on February 22, 2020 in Mexico City, Mexico. (Photo by Hector Vivas/Getty Images)

Triple Bogey wirft Schwab bei WGC-Turnier in Mexiko zurück

via Sky Sport Austria

Eine 74er-Runde hat Matthias Schwab am Samstag (Ortszeit) beim mit 10,5 Mio. Dollar dotierten GGC-Golfturnier in Mexiko-Stadt weit zurückgeworfen. Der Steirer verlor bei diesem Event der PGA- und European Tour 26 Plätze, ist nach drei Runden bzw. vor dem Finaltag 37. Sein burgenländischer Landsmann Bernd Wiesberger zeigte mit einer 68 auf, rückte damit unter 72 Spielern von Position 55 auf 41 vor.

Der 34-jährige Wiesberger fabrizierte auf seiner besten Runde im bisherigen Turnierverlauf nur ein Bogey (Schlagverlust), dafür gleich vier Birdies (Schlaggewinn). Schwab startete ebenfalls auf der “back nine”, machte seine drei Bogeys mit drei Birdies wett, auf Loch 5 musste der 25-Jährige aber ein Triple-Bogey hinnehmen. “Ich habe den Drive in den Wald geschossen und brauchte drei Schläge um wieder herauszukommen. Außerdem habe ich einige gute Putt-Chancen nicht genützt”, sagte Schwab.

24-02-01-03-atp-acapulco

Die Führung übernahm Justin Thomas mit einer 65 und gesamt 15 unter Par, der US-Amerikaner liegt je einen Schlag vor seinem Landsmann Patrick Reed und dem Südafrikaner Erik van Rooyen. Der Nordire Rory McIlroy und der US-Amerikaner Bryson Dechambeau, Führende nach der ersten bzw. zweiten Runde, sind mit Jon Rahm vier Schläge zurück Vierte. Der Spanier beeindruckte mit einer 61 und einem “hole in one”. Schwab und Wiesberger rangieren 15 bzw. 16 Schläge hinter dem Leader.

Der 4. Tag der WGC – Mexico Championship heute Sonntag ab 21 Uhr live auf Sky Sport 2 HD. Mit Sky X kannst du das Turnier live streamen – monatlich kündbar.

(APA)

Bild: Getty Images